Miteinander leben
 und lernen

 

Home
Nach oben
Schwimm-Unterricht

 


5 b - (Krystof) (29. Juni 2009, 17. August 2009 .....)

"Wir schreiben heute den 29. Juni 2009.

                                                                                     

 
  
 

Heute war "Kennenlern-Nachmittag" oder auch "Schnupper-Nachmittag" an unserer Realschule.

Das bedeutet, dass die zukünftigen 5-er des Schuljahres 2009-2010 das erste Mal zusammen mit ihren zukünftigen MitschülerInnen und Mitschülern in ihrem zukünftigem Klassenraum ihre zukünftige Klassenlehrerin (5 a - Frau Thelen-Graß; 5 c - Frau Bremer) bzw. - wie im Falle der "neuen" 5 b - ihren zukünftigen Klassenlehrer, also mich kennenlernten.

Man sah die Anspannung in den Augen von SchülerInnen und Eltern dort unten auf dem Realschulhof, welcher Klassenleiterin bzw. welchem Klassenleiter man kurz nach 14.30 Uhr in den neuen Klassenraum folgen durfte bzw. musste.

Heute sind also die Würfel gefallen.

Ab heute weiß jeder "Noch-Viertklässler" in welcher Klasse 5 er ab dem 17. August 2009 sein Realschul-Leben fristen darf."

Ich wünsche allen meinen lieben neuen "Kleinen" ab Mittwoch schöne Sommerferien!
Ich freue mich auf euch ab dem 17. August 2009 um 09.00 Uhr zum Einschulungs-Gottesdienst bzw. um 10.00 Uhr zur Aufnahmefeier im "PZ"!

Eine kleine Bildergalerie vom Schnupper-Nachmittag der Klasse 5 b Schuljahr 2009/2010 findet man hier!


Und heute nun ist schließlich dieser 17. August.

Euer Einschulungstag!

09.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Erlöserkirche [Bilder hier!]
10.00 Uhr Aufnahmefeier im Pädagogischen Zentrum [Bilder hier!]
10.35 Uhr Einrücken in den Klassenraum mit "Sichern" der scheinbar
     besten Sitzplätze, Stundenplan-Mitteilung, Fotografieren der "Neulinge" [Bilder: siehe unten!
     und Bücherempfang
11.40 Uhr: Der erste Tag ist geschafft! Mama und/oder Papa warten schon unten im
     Aufenthaltsraum; sie haben während dieser guten Zeitstunde mit dem Schulleiter Herrn
     Heinrichs allgemeine und organisatorische Fragestellungen geklärt .....

Und hier sind Eure Fotos:








[ab 01.02.2010   -  15.03.2010   -  15.03.2010]
                                  

Folgende kleine Steckbriefe erstellten wir am 27. August 2009
im Englisch-Unterricht mit Frau Vieth:




Leider fehlen die Steckbriefe von Angelina, Isabell und Jaqueline.

Das sind unsere Patinnen, alle aus der Klasse 10 a:



Annika Zoons, Lisa Fischer, Dajana Martinovic und A. P. Sie werden uns zur Seite
stehen, wenn wir zu Beginn unserer Realschul-"Karriere" einmal Probleme haben sollten, die
wir nicht selbst lösen können.
 

5b-Geburtstagskalender-2009-2010

5b-Klassenämter-
2009-2010

5b-Klassenpflegschaft-
2009-2010

5b-KlassensprecherInnen-2009-2010

 

5b-Stundenplan-
2009-2010

5b-SV-Plan
(Klassenaushang)

5b-Fotozusammenstellung
für Klassenraum
2009-2010

5b-Raumverteilungsplan-
2009-2010
(Klassenaushang)

Das Goldene Buch der Klasse 5 b (2009 bis 2015)
[Geschichten und Histörchen, Lustiges, aber auch Trauriges aus dem Leben unserer Klasse aus den Jahren 2009 bis 2015]


Diese beiden Plakate zieren seit dem 01. September 2009 unsere Klassentür. Sie wurden gemalt von Aaron van der Meeren und Gina Schröder.


Ozan Korkmazel

Am 25. September 2009, einem wunderschönen, lauwarmen und sonnigen Tag, ging´s für uns
auf unsere erste Tagesfahrt an der Realschule Übach-Palenberg.

"Bewaffnet" mit den vier Patinnen der Klasse Lisa Fischer, Dajana Martinovic, A. P. und
Annika Zoons
(jeweils 10 a; vielen Dank für Eure Begleitung und die leckeren süßen Brötchen!) fuhren wir mit dem Zug über Duisburg und Oberhausen-Hbf. zur "Neuen Mitte" Oberhausen:



Direktdarstellung dieser Seite hier.

Aus unserem Kunstunterricht im September 2009:

Direktdarstellung dieser Seite hier.


Überraschung für den Klassenlehrer am 23. November 2009:



Dunkler Klassenraum, Lichterketten an den Wänden, eine tolle Tafelanschrift in buntesten Farben, Wunderkerzen in den Händen der "5 b-Ler" und ein zunächst schüchtern gesungenes "Happy Birthday To You" überraschten den Klassenlehrer an dessen 53. Geburtstag, [auch wenn es nach Meinung mancher SchülerInnen erst der 35. oder schon der 54. Geburtstag war]:











Die mit viel Liebe entworfenen Karten sind einfach toll, ganz besonders aber Euer Kalender für das Jahr 2010 mit den schönen, selbst gemalten Bildern. Danke schön!:






Hier noch einige Bildimpressionen von der kleinen, aber feinen Geburtstagsfeier:




                         
                               [Fotos: Donika Azemi, 5 b, wie ein Profi!]



Dies ist eine echt "süße" adventliche Disziplinierungshilfe der Klasse, oder?:





Und einen .......... was?

Am 22. Dezember feierte die Klasse 5 b (Krystof) zum ersten Mal den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, zum ersten Mal eine gemeinschaftliche Weihnachtsfeier. Zum ersten Mal war auch "Wichteln" angesagt. Dabei wurden die Wichtelgeschenke, wie in der unten stehenden Bildergalerie zu sehen ist, von einem eigens für diese Feier engagierten Weihnachtsmann verteilt.

Für das leibliche Wohl sorgten Kinderpunsch, Vitaminsaft und Kakao sowie leckere Plätzchen (Danke, liebe Lea!), super-leckerer Schokoladenkuchen (Danke, lieber Melvin!) und mega-leckere "Flühlings-Lollen" :-) (Danke, liebe Kim!).

Für die musikalische Untermalung sorgten Donika (Keyboard), Jette (Recorder), Fabienne (Recorder) und Aaron (Percussion).

Gedichte und Geschichten und das obligatorische "Stille Nacht" zum Ende rundeten die kleine Feier ab:












                
                                            [Fotos: meist Donika Azemi]
 

Am 11. März 2010 sind wir das erste Mal Eislaufen gefahren, und zwar nach Aachen in die dortige Eissporthalle:

Direktdarstellung dieser Seite hier.

Im Verlauf des Schuljahres 2009/2010 stießen folgende Schüler zu unserer Klasse:

In der Woche nach den Zeugnissen Marco aus der 6 a und (- nach dreiwöchigem Probeunterricht - ) ab 15. März 2010 Harvey und Emre von der Hauptschule Boscheln:


Harvey Gonzales ist übrigens ein "hoffnungsvolles Box-Talent":

Natürlich nahm unsere Klasse auch am "Be Smart - Don´t Start"-Wettbewerb der
Deutschen Krebshilfe e.V., der Bundeszentralen für gesundheitliche Aufklärung, des AOK-Bundesverbandes, der Deutschen Herzstiftung und der Deutschen Lungenstiftung e.V. teil:

"Be Smart – Don’t Start" begann am 16. November 2009 und endete am 30. April 2010.
Der Wettbewerb wurde im Schuljahr 2009/2010 zum dreizehnten Mal in Deutschland angeboten. "Durch die Teilnahme bei "Be Smart" soll Schülerinnen und Schülern ein Anreiz geben werden, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen. Er richtet sich daher besonders an die Klassen, in denen noch nicht geraucht wird oder nur wenige Schülerinnen und Schüler rauchen."

Zum Abschluss der Aktion fuhr die Klasse 5 b (bis auf wenige Ausnahmen) nach Himmerich, um in der dortigen Disco mal so richtig "abzurocken":


Vielen Dank übrigens Frau Waliczek und der Familie Kiefer-Krauskopf für Ihre Unterstützung bei
der Aufsicht vor Ort!

Apropos "Auto"! Wer waaar dasss?





Weitere Bildimpressionen findet man hier.

Schwimm-Unterricht mit der 5 b? Bilder hiervon nur auf persönliche Anfrage!

Ach ja, vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010, also bis einen Tag vor dem folgenden Grillfest, lief übrigens die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika, bei der Deutschland durch eien 3:2-Sieg über Uruguay wieder einmal Dritter wurde.
Und so sieht übrigens ein richtiger Fußball-Fan aus: :-) :-) :-)



In unserer Klasse ist immer etwas "los":

An dem letzten Montag (12.07.2010) vor den ersehnten Sommerferien fand sich die
Klasse 5 b mit den jeweiligen Familien zum gemeinsamen Grillen und Beisammensein zusammen.
Die Organisation übernahmen Herr und Frau Ernst, vielen Dank dafür!

Es war ein sehr schönes kleines "Fest", an dem man sich austauschen konnte und
sich die Familien beschnupperten.

Hier ein paar Impressionen:
Viel Spaß beim Durchforsten! :-)

 

     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

Direktdarstellung dieser Seite hier.

Der Ehre halber seien an dieser Stelle unsere drei Klassenbesten erwähnt, so wie es auch in den nächsten Jahren der Fall sein wird:

 

Letzte Änderung: 10. März 2018


Zurück zum Seitenanfang!